INTERVIEWS

Urlaub auf der Sonnen- und Partyinsel Ibiza

Ibiza gehört seit Jahren zu den beliebtesten Reisezielen am Mittelmeer. Die drittgrößte Insel der Balearen zeichnet sich durch eine außergewöhnliche Vielfalt aus und beeindruckt auf diese Weise eine Vielzahl von Touristen aus verschiedenen Kulturkreisen. Party, Familienurlaub oder Kulturreise – die Mittelmeerinsel bietet für jeden Geschmack genau das Richtige.

 

Partyfieber und Glamour im Zentrum des Geschehens

Der internationale Jetset fühlt sich auf Ibiza sehr wohl. Die Reichen und Schönen wissen die Vorzüge der Insel durchaus zu schätzen, aber auch Partylöwen aus aller Welt lieben das süße Leben in der Touristenhochburg über alles. Auf Ibiza finden sich noch immer einige der angesagtesten Party-Locations der Welt.

Die bekannteste Einrichtung dieser Art ist das Pacha. Die große Diskothek in Ibiza-Stadt ist die beliebteste Location zum Feiern auf der Insel. Trotz hoher Eintrittspreise ist der Club bis in die frühen Morgenstunden gut gefüllt und auf den Tanzflächen geht so richtig die Post ab. Tagsüber können sich die Ta
nzwütigen dann an den bezaubernden Stränden erholen, bevor es abends wieder feiern geht.

 

Erholung für die ganze Familie

Die eben genannten Nachtschwärmer äußern sich immer wieder begeistert über das bunte Treiben auf Ibiza, aber auch Familienurlaube mit Kindern sind möglich. Die feinsandigen Buchten eignen sich bestens für einen erholsamen Aufenthalt am Meer. Die Cala Bassa und die Cala Comte gehören zu den schönsten Küstenabschnitten der Insel. Das Meer ist fast überall sehr ruhig, daher müssen sich Familien mit kleineren Kindern, die noch nicht schwimmen können, keine Sorgen machen. Die wunderschöne Landschaft trägt zur Entspannung bei und außerhalb der Partyhochburgen ist es auch angenehm ruhig und idyllisch. Das milde Klima in den Herbst- und Wintermonaten und die warmen Temperaturen im Frühling und Sommer ermöglichen das ganze Jahr über einen entspannten Strandurlaub in Familie.

Ein Stück Kultur verzaubert die Touristen

Kulturliebhaber kommen während eines Urlaubs auf Ibiza ebenfalls nicht zu kurz. Die Insel wurde 1999 in die Liste der UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit aufgenommen und verfügt über mehrere Attraktionen und Sehenswürdigkeiten, die unter Schutz stehen. Dabei handelt es sich unter anderem um die Altstadt von Ibiza-Stadt, die Ausgrabungsstätte Sa Caleta, die Totenstadt Puig des Molins sowie den Posidonia-Rasen im Naturreservat Ses Salines. Wer also kulturell und historisch interessiert ist, der wird auf Ibiza bei vielen Sightseeing-Touren ebenfalls fündig.

Bild: almansablues - Fotolia

Anzeige
KOMMENTAR SCHREIBEN
WEITERE INTERVIEWS
ANZEIGE
NEUE NACHRICHTEN
Eine der sechs am stärksten von der Corona-Pandemie betroffenen Branchen Deutschlands ist die Eventbranche. Nach dem Ausbruch des Coronavirus treffen harte Regelungen der Lockdown sowie ein generelles Öffnungsverbot für Bars, Kneipen,  ... mehr
Der Urlaub ist für viele Menschen erst vollkommen, wenn auch eine Reise zum Urlaub dazu gehört. Neue Länder und Kulturen kennenlernen, dabei am Strand entspannte Tage genießen: Das ist für viele Urlauber das non plus Ultra,  ... mehr
Escort - Es gibt solche und solche Escort ist heutzutage kein Fremd- und schon gar kein Schimpfwort mehr. Nach Definition stellt dieses Wort die Gesellschaft einer Person nach Zeit und Geld dar. Sprich eine Escortagentur, beispielsweise in Berlin ... mehr
Die Urlaubszeit rückt näher und schon seit Langem wälzen Reisewillige die Kataloge. Besonders Singles haben bei der Auswahl des Reiseziels ihre ganz spezifischen Probleme. Der Urlaub soll nicht nur erholsam sein, er soll Spaß  ... mehr
Brunch & Frühstück
Events & Veranstaltungen


Anzeige